AugmentedReality

Augmented Reality

Augmented Reality (AR oder auch erweiterte Realität) ist die Erweiterung von Location Based Services. Hierbei werden die Anwender nicht nur zu bestimmten Orten geleitet, sogenannten POIs, Points of Interest. An diesen Orten werden dem Benutzer mittels Smartphone zusätzliche Informationen angezeigt. Diese Informationen können entweder fest auf dem Gerät gespeichert sein, wie das schon lange bei Navigationsgeräten der Fall ist. Idealerweise werden die Informationen aber an den Orten aktuell aus dem Internet geladen und auf dem Display der Smartphones angezeigt.

Schon auf dem Weg können Informationen zur Entfernung und zur Richtung hin zum Point of Interest angezeigt werden. Mit Diensten wie Google-Maps könne auch Karten und Satellitenbilder eingeblendet und mit den Ortsangaben überlagert werden.

Die aus dem Internet geladenen Informationen können auf dem Bildschirm abhängig von der Blickrichtung des Anwenders angezeigt werden (bei eingebautem Kompass) und bei Bedarf auch das Kamerabild überlagern. Die Art der Information ist dabei in der Regel lediglich durch die Leistungsfähigkeit der Smartphones und die Bandbreite des Internetzugangs beschränkt.

Neben dem Abruf von vorgefertigten Informationen aus dem Internet lassen sich bei der Augmented Reality auch Elemente des Web 2.0 einbinden. Besucher könnten so etwa eigenen Fotos oder Kommentare hinterlassen, die dann von späteren Besuchern angesehen und ihrerseits wieder kommentiert werden können.

Insbesondere für technikaffine Jugendliche und junge Erwachsene ergibt sich so die Möglichkeit der Motivation für Themen und Wissensbereiche, für die sich diese sonst nur schwer hätten begeistern können.