Happy Birthday Web: das WWW wird 20

20JahreWebEinen genauen Termin kann man nicht nenne, aber irgendwann in den letzten Monaten des Jahres 1990 im vergangenen Jahrtausend wurde das World Wide Web entwickelt. In dem Jahr also, in dem Nelson Mandela nach 27 Jahre Haft entlassen wurde und in dem Deutschland wiedervereinigt wurde.

Der Informatiker Tim Berners-Lee hatte die Idee, seine Informationen als untereinander verknüpfte Seiten zu speichern. Diese Art der Verknüpfung war zu diesem Zeitpunkt schon seit mehreren Jahren als Hypertext bekannt. Berners-Lee entwickelte in diesem Jahr das Konzept, Hypertexte über eine Netzwerkinfrastruktur zugänglich zu machen.

Aus diesem Konzept wurde ein Projekt am Kernforschungszentrum CERN, an dem Berners-Lee zu diesem Zeitpunkt arbeitete. Er wollte die vorhandene, aber an den Standorten sehr unterschiedliche Netzwerkstruktur miteinander verbinden. In diesem Projekt entwickelte er das World Wide Web und den ersten Webserver. So entstand der Ursprung des Web, wie wir es noch heute als den wichtigsten Teil des Internets kennen.

Die Idee von Tim Berners-Lee, Informationen per Hypertext miteinander zu verknüpfen hat in der Form von Wikis eine Weiterentwicklung gefunden. Ein Wiki, etwa die Wikipedia, könnte auch als Web im Web bezeichnet werden. Die einzelnen Seiten in einem Wiki werden über Hypertext-Links semantisch miteinander verknüpft: eine Vorstellung vom Web, die auch Berners-Lee bei seiner Entwicklung schon hatte.